Wie können wir uns eigentlich ethisch vertretbar ernähren, ohne auf Fleisch verzichten zu müssen? Im ersten Schritt sollten wir uns intensiv damit auseinandersetzen, woher das Fleisch kommt, das wir auf dem Teller haben – und uns die Frage stellen, ob wir uns gut damit fühlen, wie es aufgewachsen und geschlachtet wurde.

Vincent Fricke ist Koch, Catering-Unternehmer und Buchautor. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit einem ethisch vertretbaren Fleischkonsum, bezeichnet sich selbst als Flexitarier und thematisiert in regelmäßigen Popup-Restaurants immer wieder, wie wir mit unserer Nahrung umgehen sollten.

Man muss das, was man auf dem Teller hat, auch ethisch vertreten können.

Vincent Fricke

Im fwrdthinkers-Gespräch gibt er spannende Einblicke in seine Arbeit, in aktuelle und kommende Herausforderungen im Kontext unserer Ernährung – und hilfreiche Tipps, die wir alle anwenden können, um uns nachhaltiger und besser zu ernähren.

Jetzt anhören auf:

Share this