Kiri Trier ist Director Sustainability Lead DACH bei Capgemini Invent und beschäftigt sich intensiv damit, wie Unternehmen nachhaltiger agieren können. Eine aktuelle Studie aus ihrem Haus zeigt spannende Einblicke dazu, wie Künstliche Intelligenz bei der Bewältigung der Klima-Herausforderungen unterstützen könnte und macht gleichzeitig deutlich, dass in diesem Kontext immer noch zu wenig investiert wird.

Wenn die nächste globale und im Vergleich zu COVID-19 deutlich gravierendere Krise verhindert werden soll, müssen Unternehmen jetzt handeln und sich nachhaltiger aufstellen. Lippenbekenntnisse nutzen hier wenig. Technologie und Verhaltensänderung sind der Schlüssel, um den Klimawandel aufzuhalten.

Das ganze Gespräch mit Kiri Trier gibt es jetzt unter:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Share this